Flaschentester

… schreibt über europäische Weine und verwandte Themen

Lamùri 2010

Hinterlasse einen Kommentar

Was ein schöner Abend! Fast perfekt. Meine Begleitung ist sehr charmant, die Bedienung äusserst zuvorkommend, das Ambiente ansprechend, die Stimmung im Lokal heiter und auch der Betrag auf der Rechnung trübt am Ende nicht den Gesamteindruck. Wäre da nicht der Wein…

Wir bestellen. Ein gemischter Salat zur Vorspeise, dann ein vorzügliches Rebhuhn an Marsala-Jus mit Gemüse-Bouquet und frischen Feigen. Dazu hausgemachte Tagliatelle und als Krönung des herbstlichen Menus, Vermicelles samt Espresso. Wir entscheiden uns für den Sizilianischen Lamùri von 2010. Dieser scheint uns mehr als passend. Leider enttäuscht er auf der ganzen Linie. Die Bedienung öffnet die Flasche und bietet mir den Wein zur Probe an. Ich nehme einen ersten Schluck. „Nein, der Wein ist in Ordnung, kein Korkgeschmack, danke.“ Das ist noch das Netteste was ich zu diesem Wein sagen kann…

Im Detail: Er leuchtet in einem hellen Granatrot. Die Nase scheint zunächst vielversprechend. Ich bilde mir ein, Beeren, trockenes Holz, ferner etwas Erdiges im Bouquet auszumachen. Kaum nehme ich einen Schluck, ist die Hoffnung jedoch schnell verflogen. Verschlossen und flüchtig, zäh, hart und allzu säuerlich mit einem bitteren Nachgeschmack zeigt sich der Lamùri. Oh Mann, hätten wir doch nur den Primitivo bestellt…

Nach dieser ersten Enttäuschung geben wir dem Wein sage und schreibe 45 Minuten Zeit, sich zu entfalten. Der Lamùri ist nicht faul und nutzt die Gelegenheit. Er wird tatsächlich ein wenig weicher. Der Säuregehalt nimmt in der Zwischenzeit merklich ab, der Gesamteindruck verbessert sich also. Davon, ihn weiterzu-empfehlen, oder gar beim nächsten Essen erneut zu bestellen, sind wir aber nach wie vor weit entfernt. Vielleicht passt er besser zu Spaghetti oder Fertigpizza, nicht aber zu einer anspruchsvolleren Mahlzeit. Schon gar nicht für siebzehn Franken. Da gibt es weitaus bessere Alternativen. Ergo: Dieser Wein schmeckt mir nicht. Zehn Punkte gibts von meiner Seite, aber nur weil die Etikette was her macht…

Wer ihn trotzdem probieren möchte: klick mich

Punke: 10/20
Passt zu: Spaghetti, Fastfood, Bad Taste Partys
Preis: Fr. 17.-

P.S. Ein Lokal, das mir gefällt: Atrium

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s